IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Solar Millennium AG

Die Solar Millennium AG aus Erlangen zu Gast bei der TFH Berlin

iwr-mailservice - Für den Inhalt dieser Original-Pressemitteilung ist die
Solar Millennium AG, Erlangen, verantwortlich

-------------------------------------------------------------------

Die Solar Millennium AG aus Erlangen zu Gast bei der TFH Berlin

Vorstand referiert beim neuen Studiengang Maschinenbau-Erneuerbare
Energien über "Solarthermische Kraftwerke - Technische Realität mit
ökonomischem Potenzial"


Erlangen (iwr-mailservice) - Die Solar Millennium AG aus Erlangen ist am
Donnerstag, 23.11.2000, 14.00 Uhr Gast bei der Technischen Fachhochschule
Berlin: Luxemburger Straße 20a, Haus Gauss, 5. Etage, Raum 501; U 9:
Amrumer Straße am Max-Beckmann-Saal.

Dr. Olaf Winkelmann, Vorstand der Solar Millennium AG, referiert in der
Vortragsreihe des Fachbereichs VIII "Ingenieur und Technik" über
"Solarthermische Kraftwerke - Technische Realität mit ökonomischem
Potenzial".

Thema des Vortrags ist zum einen die Vorstellung der beiden Technologien
solarer Großkraftwerke Parabolrinnen- und Aufwindkraftwerk (ein Modell ist
im Vortragssaal in Funktion), zum anderen deren Einsatzmöglichkeiten an den
Beispielen Spanien, Jordanien und Namibia sowie deren umweltpolitische und
wirtschaftliche Fragestellungen.

Vor der aktuellen 6. Weltklimakonferenz in Den Haag (14.-24.11.2000) sei
daran erinnert: "Solarthermische Kraftwerke - ein Geheimtip für den
Klimaschutz" so das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und
Reaktorsicherheit (BMU) in seiner Broschüre vom Oktober 1999 (S. 32 ff).
Auch ein Forschungsbericht der TU München vom Februar 2000 bestätigt:
"Parabolrinnen- und Solarturmkraftwerke im Sonnengürtel der Erde zeichnen
sich als beste Variante aus" (S. 1).

Die Erlanger Projektentwicklungsgesellschaft Solar Millennium AG
finanziert mit ihrem Fonds 2, einem Eigenkapital-/Venture-Capital-
Fonds, die Entwicklung und Qualifizierung der Standorte im Sonnengürtel
der Erde für diese solaren Großkraftwerke für Regionen aus dem
europäischen, arabischen und afrikanischen Raum wie auch aus den USA und
Australien.

Prof. Dr. Paul-Ulrich Faust, Dekan des Fachbereichs Maschinenbau,
Verfahrens- und Umwelttechnik, lud zu diesem Vortrag ein als Einstieg in
den neuen Studiengang "Maschinenbau - Erneuerbare Energien". Er hat mit
Beginn des Sommersemesters einen festen Platz an der Technischen
Fachhochschule Berlin, University of Applied Sciences.
Prof. Dr. Theo Bracke ist Spezialist für Solarenergie und Initiator dieses
Studienganges.

Willkommen sind alle Interessierten, Politiker, Wissenschaftler und die
Medien! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Erlangen, den 16. November 2000


Veröffentlichung honorarfrei; ein Belegexemplar an die Solar Millennium AG
wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Dr. Ursula Uber, Solar
Millennium AG, gerne zur Verfügung.
Neumühle 24-26
91056 Erlangen
Tel.: (0 91 31) 7 50 75 23
Fax: (0 91 31) 7 50 75 22
E-Mail: uber@SolarMillennium.de
Internet: http://www.solarmillenium.de/



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Solar Millennium AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Solar Millennium AG« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...