IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: ENERTRAG WindStrom GmbH

Sicherheit hat höchste Priorität

Regelmäßige Inspektionen der Rotorblätter stellen sicher, dass evtl. vorhandene Schäden an der Anlage frühzeitig erkannt und behoben werden<br />
© Enertrag WindStrom GmbHRegelmäßige Inspektionen der Rotorblätter stellen sicher, dass evtl. vorhandene Schäden an der Anlage frühzeitig erkannt und behoben werden
© Enertrag WindStrom GmbH
Dauerthal (iwr-pressedienst) - Die aktuelle Diskussion um eine TÜV-Prüfung von Windkraftanlagen verfolgt man bei ENERTRAG mit Interesse. "Sicherheit zum Thema zu machen, begrüßen wir. Mit dem TÜV Rheinland arbeiten wir bereits als Inspektionsstelle bei der Überprüfung des Weiterbetriebs von Anlagen nach 20 Jahren zusammen."

Bereits vor drei Jahren wurde die ENERTRAG Windstrom GmbH durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DakkS) als Inspektionsstelle Typ C für interne und externe Kunden akkreditiert. https://www.dakks.de/content/profil

"Die Sicherheit von Anlagen und damit auch die Sicherheit der Menschen sowie die Versorgungssicherheit haben für uns Priorität", erklärt Konrad Iffarth, Prokurist ENERTRAG WindStrom. Mit der Akkreditierung wurde dem Unternehmen die fachliche Kompetenz für Inspektionen von Windkraftanlagen und den unmittelbar für den Betrieb notwendigen Nebeneinrichtungen bestätigt. "Damit stehen wir für höchste Sicherheit und Transparenz in den Wartungsprozessen. Hier, in der Region, bedeutet das auch die Berechenbarkeit des Kraftwerk Uckermark als verlässlicher Partner in der Stromversorgung. Die Betriebssicherheit, die Sicherheit unserer Mitarbeiter und die Liefersicherheit haben für uns Priorität. Nur so funktioniert das Kraftwerk Uckermark als Gesamtkonzept. In der Regel werden die Anlagen von ENERTRAG und die ihrer Kunden in halbjährlichen Inspektionsintervallen durch geschulte Techniker nach festgelegtem Protokoll auf die Betriebssicherheit und den technischen Zustand überprüft. "Eine gesetzlich festgelegte Prüfung alle zwei Jahre, wie sie jetzt gefordert wird, ist also in unserem Interesse."

Die Überprüfung und Überwachung der eigenen Anlagen wie der von Kunden gehört neben der Energieerzeugung zu den Kerngeschäften von ENERTRAG. "Wir sichern mit der Leitwarte Dauerthal eine 24-stündige Permanentüberwachung an sieben Tagen in der Woche. Hinzu kommen die regelmäßige Wartung, Inspektion und Prüfung. Getriebeanlagen werden durch ein Condition Monitoring System online überwacht, um mögliche Schäden frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen. Unser Ziel ist es, die Anlagen so sicher wie möglich zu betreiben." Dies sei auch der Grund für die Akkreditierung gewesen, der ein dreijähriger Vorlaufprozess vorausging.

"Mit der Akkreditierung wurden uns Unparteilichkeit, Unabhängigkeit und ein integres Agieren bescheinigt." Setze man sich mit der Forderung nach einer noch engmaschigeren und TÜV-bescheinigten Überprüfung der Windkraftanlagen durch, so würde damit auch ein zusätzlicher Bedarf an Prüfingenieuren und Inspektoren entstehen. "Der ist heute schon groß. Auch wir suchen permanent gut ausgebildete Fachleute in diesem Bereich", so Iffarth.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/enertrag-windstrom/3407f_Rotorblattinspektion.jpg
BU: Regelmäßige Inspektionen der Rotorblätter stellen sicher, dass evtl. vorhandene Schäden an der Anlage frühzeitig erkannt und behoben werden
© Enertrag WindStrom GmbH


Dauerthal, den 27. August 2018


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die ENERTRAG WindStrom GmbH wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
ENERTRAG WindStrom GmbH
Jessica Uebrick
Marketing, Geschäftsentwicklung und Vertrieb
Tel.: +49 39854 6459-386
E-Mail: jessica.uebrick@enertrag.com


ENERTRAG Windstrom GmbH
Gut Dauerthal l
D-17291 Dauerthal

Internet: https://windstrom.enertrag.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der ENERTRAG WindStrom GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »ENERTRAG WindStrom GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von ENERTRAG WindStrom GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von ENERTRAG WindStrom GmbH

  1. Arbeitserleichterung für Asset-Manager: gemischte Portfolios effizient und komfortabel führen
  2. Stadtwerke München setzen bei Fernsteuerbarkeit von Windkraftanlagen auf die Softwarelösung PowerSystem von ENERTRAG
  3. ENERTRAG WindStrom erweitert Geschäftsleitung: Michael Dahm wird zweiter Geschäftsführer
  4. ENERTRAG WindStrom etabliert ersten WoWED Round-Table in der Region Hannover / Braunschweig
  5. Sicherheit hat höchste Priorität

Über ENERTRAG WindStrom GmbH

Als einer der größten deutschen Betriebsführer bewirtschaften wir Ihre Windenergie- und Photovoltaikanlagen rechtssicher und mit maximalem Ertrag. Unsere akkreditierte Inspektionsstelle gibt unseren Kunden die Sicherheit, mit einem verlässlichen, unabhängigen Partner auf anerkanntem Stand der Technik zu arbeiten. Und das im eigenen Haus entwickelte PowerSystem liefert IT-Lösungen für jede Anforderung, die sich im Betrieb von EEG-Anlagen stellt.

ENERTRAG WindStrom GmbH ist ein Tochterunternehmen der ENERTRAG AG und der WindStrom Unternehmensgruppe und bietet kaufmännische und technische Kompetenz aus über 20-jähriger Betriebserfahrung. Rund 85 Mitarbeiter sorgen an vier Standorten für den sicheren und profitablen Betrieb von aktuell mehr als 2.900 Anlagen.

Besondere Kundenvorteile sind die individuell konfigurierbaren Leistungsumfänge, unsere langjährige operative Erfahrung (gestützt durch fundiertes Datenmaterial) sowie unsere rechtssichere und professionelle Geschäftsorganisation.

Weitere Informationen zu ENERTRAG WindStrom GmbH