IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: ENERCHANGE GmbH & Co. KG

USD 275 Mio. Fonds für die tiefe Geothermienutzung in Indonesien

Indonesien startet mit Unterstützung der Weltbank einen USD 275 Mio. Fonds, um die geothermische Entwicklung in dem asiatischen Land voranzutreiben. Dies und mehr wird Thema der IGC Invest Geothermal – ein Finanzforum für den globalen Geothermiesektor.

München (iwr-pressedienst) - Mit einem neuen USD 275 Mio. Fonds plant die indonesische Regierung, in Zusammenarbeit mit der Weltbank, die Entwicklung von Geothermieprojekten im Land. Mit einem stetig wachsenden Elektrizitätsbedarf und dem Willen, diesen überwiegend mit erneuerbaren Energien zu decken, bemüht sich die Regierung in Jakarta, die Entwicklung ihrer immensen Geothermieressourcen anzutreiben.

Der Direktor für die Geothermie im Ministerium für Energie und Mineralressourcen, Yunus Saefulhak, kündigte letzte Woche in Jakarta den neuen Geothermiefonds an. Der Großteil des Fonds wird von der indonesischen Regierung bereitgestellt, jedoch steuert auch die Weltbank USD 55 Mio. bei. Die Fördermaßnahme unterstützt die Finanzierung zur Bereitstellung von Krediten, Investments, Daten und Informationen. Der Fonds wird die Exploration in neuen Gebieten fördern und das Risiko minimieren. Verwaltet wird er durch das staatliche Unternehmen PT Sarana Multi Infrastruktur (SMI). Für die indonesische Regierung ist die Geothermie ein wichtiger Bestandteil der Energiezukunft. Das Land plant bis zum Jahr 2025 knapp 23 Prozent des Energiebedarfs mit erneuerbarer Energie zu decken.

Dies und mehr ist Thema der IGC Invest Geothermal – dem weltweit ersten Forum zu Finanzierung und Investment in die Entwicklung von Geothermieprojekten, das am 7. November 2017 in Frankfurt am Main stattfindet.

Eine indonesische Delegation mit Vertretern aus dem Energie- und Finanzministerium sowie der staatlichen Infrastrukturfinanzierungsgesellschaft PT SMI werden an der Veranstaltung teilnehmen. Yunus Saefulhak und Ilham Nugroho vom indonesischen Finanzministerium werden auf der IGC Invest Geothermal in zwei Vorträgen den Fonds und die geothermische Entwicklung des Landes vorstellen und Maßnahmen zur Risikominimierung zeigen.

Weitere Informationen unter: http://www.investgeothermal.com


IGC Invest Geothermal
Das erste globale Investment Forum für den internationalen Geothermiesektor findet am 7. November 2017 in Frankfurt am Main statt. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der Finanzierung der Entwicklung von Geothermieprojekten, unter anderem dem Risikomanagement und der Finanzierung der frühen Entwicklungsphase.

München, den 24. Oktober 2017


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die ENERCHANGE GmbH & Co. KG wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakt:
Rückfragen, Bildmaterial und Presse-Akkreditierung wenden Sie sich bitte an
Enerchange
Christina Joost
Tel.: +49 89 20 34 52 39
Mobil: 0176 23 57 90 15
Email: christina.joost@enerchange.de


ENERCHANGE GmbH & Co. KG
Agentur für erneuerbare Energien
Tizianstr. 96
80638 München

E-Mail: agentur@enerchange.de
Internet: http://www.enerchange.de




Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »ENERCHANGE GmbH & Co. KG« verantwortlich.