IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Deutsche Windtechnik AG

Deutsche Windtechnik übernimmt Service für Anlagentyp Nordex N117

Bremen/Osnabrück (iwr-pressedienst) - Gleich zwei Aufträge erhält der unabhängige Serviceanbieter Deutsche Windtechnik X-Service GmbH innerhalb weniger Wochen für den neuen Nordex Anlagentyp N117. Seit März übernehmen die Servicespezialisten die Instandhaltung von drei N117 Anlagen für den Kunden Planet energy GmbH (Greenpeace Energy). Von dem Projektierer Green City Energy AG aus München kommt jetzt ein Vollwartungsvertrag über vier weitere Anlagen hinzu. Dieser Windpark geht erst 2017 in den Betrieb. Gemäß Vollwartungsvertrag beginnt die Deutsche Windtechnik mit der Betreuung des Parks im ersten Quartal 2019. Mit den beiden Aufträgen für die N117 Technologie steigt die Deutsche Windtechnik in das Servicegeschäft der neuen Gamma Generation von Nordex ein.

Noch sind die vier Anlagen, die bei der Deutschen Windtechnik bereits unter Vertrag sind, in der Planungsphase. Im ersten Quartal 2017 soll der Windpark Bürgerwald bei Coburg in Betrieb gehen. Der Vollwartungsvertrag inkl. Großkomponenten, Rotor und externer Schäden ist Voraussetzung für die Finanzierung und bereits unterzeichnet. „Die Deutsche Windtechnik erfüllt mit ihrem Vollwartungsvertrag alle Anforderungen an einen Serviceanbieter“, sagt Klaus Silbernagl, Leiter Einkauf bei Green City Energy.

Rundum-Sorglos-Paket bringt den Zuschlag
Auch Severin Mielimonka, Geschäftsführer der Deutschen Windtechnik X-Service GmbH, sieht der Zusammenarbeit mit Green City Energy positiv entgegen: „Der Auftrag zeigt, dass wir als unabhängiger Instandhalter eine echte Service-Alternative für neue, hochmoderne Anlagen sind, die sonst über die Gewährleistungsfrist vom Hersteller betreut werden. Nicht nur das Kostenkonzept finden wir überzeugend - auch das Rundum-Sorglos-Paket mit individuellen Kundenwünschen, wie z. B. der Absicherung gegen externe Schäden, wiederkehrende Prüfungen, Sachkundigenprüfungen, und DGUV V3-Prüfungen hat uns vermutlich den Zuschlag gebracht.“ Der Vertrag umfasst die Vollwartung bis zum 20. Betriebsjahr, mit Option auf Verlängerung um bis zu fünf Jahre.

Nordex N 117 neu im Anlagenportfolio
Im März wurde bereits der Startschuss für den Service des Anlagentyps Nordex N117 gegeben. Für den Kunden Planet energy wartet die Deutsche Windtechnik drei Anlagen im Windpark Tomerdingen bei Ulm. „Wir haben bereits gute Erfahrungen mit den Teilwartungsverträgen der Deutschen Windtechnik in unseren anderen Windparks gemacht und freuen uns darauf, diese gute Zusammenarbeit im Windpark Tomerdingen mit Vollwartungsverträgen fortzuführen“, erläutert Julian Tiencken, Projektleiter Erneuerbare Energien bei Planet energy, die Entscheidung für den unabhängigen Servicedienstleister.

Mit 141 m Nabenhöhe, 2,4 MW Leistung und 117 m Blattdurchmesser gehört die 2011 auf dem Markt erschiene Anlage zu den hochleistungsstärksten Niedrigwindenergieanlagen ihrer Klasse. Neben dem Hersteller Nordex ist die Deutsche Windtechnik derzeit der einzige Serviceanbieter, der einen ganzheitlichen Service für diesen Anlagentyp anbietet.

Download Pressefoto:
- https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/De_Windtechnik/Tomerdingen.jpg
Bildunterschrift: Seit März übernimmt die Deutsche Windtechnik die Instandhaltung von drei N117 Anlagen für den Kunden Planet energy GmbH (Greenpeace Energy).
Foto: © Planet energy GmbH


Deutsche Windtechnik AG und Deutsche Windtechnik X-Service GmbH
Die Deutsche Windtechnik AG mit Hauptsitz in Bremen, Deutschland, ist führender Anbieter für die unabhängige technische Instandhaltung von Windenergieanlagen. Onshore sowie Offshore bietet das Unternehmen das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen aus einer Hand an. Über 3.500 Windenergieanlagen werden europaweit betreut, davon 2.700 im Rahmen von festen Wartungsverträgen.
Die Deutsche Windtechnik X-Service GmbH mit Hauptsitz in Osnabrück ist eine 100%-ige Tochter und spezialisiert auf Anlagen der Hersteller Nordex, Fuhrländer und Senvion. Das Leistungsspektrum umfasst Service, Wartung und Instandsetzung mit 24/7-Fernüberwachung.
Weitere Infos unter: www.deutsche-windtechnik.com


Green City Energy AG
Die Green City Energy AG projektiert Erneuerbare-Energien-Anlagen in den Bereichen Windenergie, Wasserkraft und Photovoltaik.
Weitere Infos unter: www.greencity-energy.de


Planet energy GmbH
Planet energy projektiert, baut und betreibt umweltfreundliche Kraftwerke und ist ein Tochterunternehmen des unabhängigen und bundesweit tätigen Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy.
Weitere Infos unter: www.planet-energy.de


Bremen/Osnabrück, den 29. April 2016


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Deutsche Windtechnik AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakt:
Karola Kletzsch, Unternehmenskommunikation
Deutsche Windtechnik AG
Tel: + 49 (0)421 – 69 105 330,
mobil: + 49 (0)172- 263 77 89
E-Mail: k.kletzsch@deutsche-windtechnik.com


Deutsche Windtechnik AG
Stephanitorsbollwerk 1
28217 Bremen

Internet: http://www.deutsche-windtechnik.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Deutsche Windtechnik AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Deutsche Windtechnik AG« verantwortlich.

Die Pressemitteilung "Deutsche Windtechnik übernimmt Service für Anlagentyp Nordex N117" von Deutsche Windtechnik AG ist auch in folgenden Sprachen abrufbar


Weitere Pressemitteilungen von Deutsche Windtechnik AG


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von Deutsche Windtechnik AG

  1. Deutsche Windtechnik bestätigt Hersteller übergreifende Anlagenexpertise mit erfolgreichen Vertragsunterzeichnungen für diverse Anlagentypen
  2. Deutsche Windtechnik gründet in Taiwan - Erster großer Servicevertrag für Offshore Windpark Yunlin
  3. Deutsche Windtechnik wird von innogy und ScottishPower für herausragende Servicequalität ausgezeichnet
  4. Deutsche Windtechnik erwirbt variable Rotorblatt-Klemmsysteme auf Hamburg WindEnergy 2018
  5. Deutsche Windtechnik: Hendrik Böschen startet als Prokurist im Führungsteam
  6. Deutsche Windtechnik empfängt Polarforscher Arved Fuchs und Crew im Offshore Windpark Butendiek
  7. Deutsche Windtechnik und Vattenfall stärken ihre Offshore-Servicepartnerschaft – neue Verträge für OWP DanTysk und OWP Sandbank
  8. Deutsche Windtechnik und Bürgerwindpark Grenzstrom Vindtved stärken gemeinsam die regionale Entwicklung
  9. Deutsche Windtechnik baut Servicegeschäft in den Niederlanden aus
  10. Deutsche Windtechnik erneuert seinen Markenauftritt – Internationalisierung schreitet voran

Über Deutsche Windtechnik AG

Die Deutsche Windtechnik AG mit Hauptsitz in Bremen bietet in Europa und den USA das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen aus einer Hand an.

Das Unternehmen arbeitet sowohl onshore als auch offshore. Über 3.000 Windenergieanlagen werden europaweit von über 1.000 Mitarbeitern im Rahmen von festen Wartungsverträgen betreut (Basiswartung und Vollwartung). Der Fokus der Anlagentechnik liegt auf Maschinen der Hersteller Vestas/NEG Micon, Siemens/AN Bonus, Nordex, Senvion, Fuhrländer, Gamesa und Enercon.

Sicherheit, Arbeitsschutz sowie Umweltschutz stehen bei der Deutschen Windtechnik an oberster Stelle, deshalb sind alle Leistungen nach ISO 9001:2015, BS OHSAS 18001:2007, ISO 14001:2015 zertifiziert.

Weitere Informationen zu Deutsche Windtechnik AG

Ansprechpartner Presse bei Deutsche Windtechnik AG

Karola Kletzsch
E-Mail: k.kletzsch@deutsche-windtechnik.de

Karola Kletzsch

Pressekontakt

Karola Kletzsch

Karola Kletzsch
Deutsche Windtechnik AG
E-Mail: k.kletzsch@deutsche-windtechnik.de