IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: juwi AG

86 Megawatt: juwi baut in Südafrika größtes Solarkraftwerk seiner Firmengeschichte

- Südafrika-Tochter des Energiespezialisten realisiert Solarpark für Independent Power Producer Sonnedix
- Financial Close Mitte Dezember 2014
- Baustart in Q1 2015
- juwi übernimmt auch technische Betriebsführung für das Sonnenkraftwerk

Wörrstadt (iwr-pressedienst) - Für die juwi-Gruppe ist es ein gelungener Start ins neue Geschäftsjahr. Die Südafrika-Tochter des Wörrstädter Energiespezialisten wird nahe der Stadt Prieska im Northern Cape den größten Solarpark der juwi-Firmengeschichte realisieren. Gebaut wird das 86 Megawatt starke Sonnenkraftwerk für den Independent Power Producer (IPP) Sonnedix. Das Financial Closing wurde bereits am 11. Dezember erzielt. Bereits im ersten Quartal 2015 soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. Nach dem Bau übernimmt juwi zudem die technische Betriebsführung des Öko-Kraftwerks.

„Wir freuen uns sehr, dieses Leuchtturmprojekt zu realisieren, und einen weiteren wichtigen Beitrag zu leisten, den südafrikanischen Strommix etwas umweltfreundlicher zu gestalten“, sagt Greg Austin, Geschäftsführer von juwi Südafrika. Gegenwärtig wird die Energieversorgung des Landes hauptsächlich mit Kohlekraftwerken sichergestellt. Bis 2022 möchte Südafrika seine Treibhausgasemissionen jedoch mit Hilfe regernativer Energien deutlich senken.

Mit dem Bau von vier großen Solaranlagen im Kraftwerkmaßstab hat die südafrikanische juwi-Tochter sich in den vergangenen Jahren einen exzellenten Ruf als Engineering, Construction and Procurement Partner erarbeitet. „Besonders wichtig ist uns, die wirtschaftliche Entwicklung der ländlichen Regionen, in denen wir Projekte umsetzen weiter voranzutreiben“, so Austin. „Umso erfreuter bin ich, dass unsere Anstrengungen in diesem Bereich erfolgreich waren und das Projekt die höchste Punktzahl in der Kategorie wirtschaftliche Entwicklung im Auswahlverfahren erhielt.“ Im Oktober 2013 erhielt der Mulilo Sonnedix Prieska Solarpark in der dritten Bieterrunde des nationalen Renewable Energy Procurement Programme den Zuschlag vom Südafrikanischen Energieministerium. Am 11. Dezember 2014 wurden die Finanzierung abschließend geklärt.

Dazu Franck Constant, Präsident von Sonnedix: „Dieses erste Closing ist ein bedeutender Meilenstein für unser Unternehmen in Südafrika. Es bestätigt unsere Wachstumsstrategie und unser Engagement in neuen Märkten, in denen sauberer, erneuerbarer Strom stark nachgefragt wird und bereits kostengünstig im Vergleich zu konventioneller Energie erzeugt werden kann.“

Olivier Renon, Ländermanager Südafrika bei Sonnedix, ergänzt: „Wir sind froh mit einem der erfahrensten Unternehmen für die Realisierung von großen Solar-Freiflächenanlagen zu arbeiten. Wir wissen das Projekt bei juwi in sehr guten Händen.“


Zur juwi-Gruppe
juwi zählt zu den weltweit führenden Spezialisten für erneuerbare Energien mit starker regionaler Präsenz und bietet Projektentwicklung sowie Produkte und Dienstleistungen rund um die Energiewende an. Unsere Vision: 100 Prozent erneuerbare Energien. Unser Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen. juwi ist der kompetente Partner für eine nachhaltige Energieversorgung mit regionalen Schwerpunkten.
Gegründet wurde juwi 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher in Rheinland-Pfalz. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Projekte mit Solar- und Windenergie. Bislang hat juwi im Windbereich rund 770 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von knapp 1.600 Megawatt an über 100 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.500 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.400 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen pro Jahr rund 5,5 Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht in Deutschland dem Jahresbedarf von etwa 1,5 Millionen Haushalten. Für die Realisierung der Energieprojekte hat juwi in den vergangenen 18 Jahren insgesamt ein Investitionsvolumen von knapp sechs Milliarden Euro initiiert.


Wörrstadt, den 5. Januar 2015


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die juwi
AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Felix Wächter,
juwi-Gruppe, gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
Felix Wächter, Pressesprecher
Tel. +49. (0)6732. 96 57-1244
Mobil +49. (0)152. 09 33 18 78
E-Mail: waechter@juwi.de

juwi AG
Energie-Allee 1
55286 Wörrstadt

Internet: http://www.juwi.de

juwi-News über RSS: https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/juwi.php



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der juwi AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »juwi AG« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von juwi AG


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von juwi AG

  1. Michael Class weitere fünf Jahre Vorstandsvorsitzender der juwi AG
  2. Norbert Müller verstärkt Aufsichtsrat der juwi AG
  3. juwi und Bergbaukonzern Orion Minerals prüfen Versorgung einer Zink- und Kupfermine in Südafrika mit erneuerbaren Energien
  4. Energiemanager Thomas Kubitza verstärkt Geschäftsführung der juwi Energieprojekte GmbH
  5. juwi beginnt in Australien mit Bau an weltweit größtem Solar-Hybrid-Kraftwerk
  6. juwi gewinnt acht Zuschläge bei Ausschreibungen für Wind- und Solarenergieprojekte
  7. Gut gebaut und gut betrieben: juwi sorgt mit neuen Angeboten für mehr Qualität in der Betriebsführung
  8. juwi und GE intensivieren Zusammenarbeit
  9. Am Hungerberg ernten Hessen und Pfälzer jetzt auch gemeinsam sauberen Windstrom
  10. Südafrika: juwi nimmt weitere Photovoltaik-Dachanlage in Betrieb

Über juwi AG

juwi zählt zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien mit starker regionaler Präsenz und bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um den Bau und die Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie.

Gegründet wurde juwi 1996 in Rheinland-Pfalz und hat heute seinen Firmensitz in Wörrstadt bei Mainz. Seit Ende 2014 ist zudem die Mannheimer MVV Energie AG Partner und Miteigentümer der juwi-Gruppe. Die juwi-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten und Niederlassungen präsent. Unser Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen.

Bislang hat juwi im Windbereich rund 840 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von knapp 1.800 Megawatt an über 100 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.500 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.400 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen pro Jahr rund sechs Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht in Deutschland dem Jahresbedarf von mehr als 1,5 Millionen Haushalten. Für die Realisierung der Energieprojekte hat juwi in den vergangenen 18 Jahren insgesamt ein Investitionsvolumen von über sechs Milliarden Euro initiiert.

Weitere Informationen zu juwi AG

Ansprechpartner Presse bei juwi AG

Felix Wächter
E-Mail: waechter@juwi.de
Telefon: 06732 9657-1244

Felix Wächter

Pressekontakt

Felix Wächter

Felix Wächter
juwi AG
E-Mail: waechter@juwi.de
Telefon: 06732 9657-1244