IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Nordex SE

Nordex rollt Rotorblattstrategie mit bewährtem Lieferanten aus

- Partnerschaft mit Carbon Rotec erweitert und verlängert

Hamburg (iwr-pressedienst) - Die Nordex SE hat ihre Partnerschaft mit dem Lieferanten Carbon Rotec um weitere Jahre verlängert und auf mehr Produkte als bislang ausgeweitet. Ab 2015 wird Nordex auch Rotorblätter vom Typ NR50 und NR65.5 – Letzteres für die neue Turbine N131/3000 - bei Cabon Rotec produzieren. Bislang war die Zusammenarbeit auf das NR58.5 für den Verkaufsschlager N117/2400 begrenzt. „So können wir mit einem bewährten Lieferanten flexibel auf steigende Bedarfe reagieren“ freut sich Bernd Treiber, Leiter des Blattzentrums der Nordex SE.

Die Blattstrategie von Nordex umfasst das eigene Leitwerk in Rostock sowie das internationale Fertigungsnetzwerk seiner strategischen Lieferanten TPI und Carbon Rotec. Hierbei kommt dem Leitwerk, in dem Nordex seine modernsten Rotoren fertigt, besondere Bedeutung bei, da hier das Design, das Material, die Werkzeuge und die Qualitätsprozesse bestimmt werden. In Bezug auf Qualität und Liefersicherheit setzt der Hersteller bei der Auswahl seiner Partner besonders hohe Maßstäbe an. In den Kapazitätsausbau des internationalen Produktionsnetzwerks sowie in die Modernisierung und Erweiterung der eigenen Blattproduktion investiert Nordex derzeit etwa EUR 50 Mio., um dem steigenden Bedarf für hochkomplexe Produkte zu entsprechen.

„Die Qualität der von uns eingesetzten Rotorblätter ist für den Ertrag der Windparks unserer Kunden entscheidend. Deshalb setzten wir die gute Zusammenarbeit mit Carbon Rotec fort. In diesem Verbund ist es uns erfolgreich gelungen, technisch anspruchsvolle Rotorblätter mit Kohlefaserstrukturen zu bauen“, so Bernd Treiber. Zudem betont er die hohe Liefersicherheit, die Carbon Rotec in den vergangenen Jahren garantiert hat.

William Tang, Geschäftsführer Carbon Rotec GmbH & Co. KG: „Wir freuen uns, die bestehende Partnerschaft mit Nordex weiter zu vertiefen und verstehen dies als Bestätigung unserer bisherigen Leistungen insbesondere in Bezug auf Liefertreue und Produktqualität.“

Download Pressefoto:
- https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/nordex/06102014/Rotor-blades.jpg


Nordex im Profil
Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert Nordex vom globalen Trend zur Großanlage besonders. Das Produktprogramm der Generation Gamma umfasst die N90/2500, N100/2500 und die N117/2400, die eine der effizientesten Serienturbinen für das Binnenland ist. Bis heute wurden mehr als 2.600 Turbinen dieser Plattform produziert. Mit der Generation Delta bietet Nordex die vierte Anlagengeneration der bewährten Multi-Megawatt-Plattform an (N100/3300, N117/3000, N131/3000). Insgesamt hat Nordex weltweit mehr als 6.000 Anlagen mit einer Kapazität von über 10.000 MW installiert. Mit einem Exportanteil von rund 80 Prozent nimmt die Nordex SE auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 22 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten. Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit mehr als 2.700 Mitarbeiter.


Carbon Rotec im Profil
Carbon Rotec ist einer der Technologie- und Qualitätsführer in der Fertigung von Rotorblättern aus faserverstärkten Kunststoffen. Seit den 1980er Jahren fertigt Carbon Rotec Rotorblätter in Faserverbund-Bauweise. Aktuell werden hier einige der weltweit größten Onshore-Rotorblätter in Glasfaser- und Carbon-/Glasfaser-Mischbauweise für Anlagen mit Rotordurchmessern von über 130 Metern gefertigt. Als unabhängiger Rotorblatthersteller fertigt Carbon Rotec nach den Designvorlagen der Kunden (Build-to-print), wobei im Vorfeld der eigentlichen Rotorblattherstellung in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden das Blattdesign auf einen optimalen Produktionsprozess abgestimmt wird. Carbon Rotec ist im Niedersächsischen Lemwerder bei Bremen ansässig und fertigt dort auf einem Areal von 1,4 Millionen Quadratmetern mit über 75.000 Quadratmetern Hallenfläche Produkte aus Faserverbundwerkstoffen, insbesondere Rotorblätter für die Windenergie-Branche. Die Dienstleistungen reichen von der Produktentwicklung und Lieferung von Komponenten bis hin zum fertigen Produkt sowie dem anschließenden Service.


Hamburg, den 6. Oktober 2014


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex SE wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakte:

Nordex SE
Felix Losada
Telefon: 040 / 300 30 – 1000
E-Mail: flosada@nordex-online.com

Carbon Rotec GmbH & Co. KG
Jan Lautenschlaeger
Telefon: 0421 /67575 – 151
E-Mail: jan.lautenschlaeger@carbon-rotec.com



Nordex SE
Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg

Nordex-News über RSS: https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/nordex.php



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Nordex SE | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Nordex SE« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Nordex SE


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von Nordex SE

  1. Die Nordex Group startet Serienproduktion der Turbinen der Delta4000-Produktreihe
  2. Die Nordex Group gewinnt Projekte über insgesamt 108 MW in Griechenland
  3. Nordex Group: Vorläufige Zahlen 2018 bestätigen Prognose
  4. Die Nordex Group erhält Auftrag über 475 MW aus Schweden
  5. Nordex erhält Aufträge aus Luxemburg und Italien
  6. Strategische Partnerschaft zwischen innogy und Nordex trägt erste Früchte
  7. Nordex Group gelingt mit 133-MW-Auftrag Markteintritt in die Ukraine
  8. Die Nordex Group erhält Aufträge über 54 MW aus Frankreich
  9. Nordex kooperiert mit Fábrica Argentina de Aviones beim Aufbau lokaler Fertigungskapazitäten in Argentinien
  10. Die Nordex Group baut zwei weitere Windparks für Vattenfall in den Niederlanden

Über Nordex SE

Die Nordex-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Windenergieanlagen. Internationale Großkunden setzen dabei auf betriebsbewährte Kraftwerke. Im Fokus stehen Anlagen der großen Leistungsklasse - vor allem im Megawatt-Bereich: dem stärksten Wachstumssegment der Branche. Unter dem Markennamen Nordex bieten wir leistungsstarke Windenergieanlagen für weltweit nahezu alle geographische Regionen: Onshore- und Offshore sowie für Wüsten- und Dauerfrostgebiete. In der Serie der 2,3- bis 2,5-MW-Turbinen weist Nordex mit über 1.300 Installationen weltweit die größte Erfahrung auf. Mit den Serienwindenergieanlagen Nordex N80, N90, N100 und N117 verfügen wir über praxiserprobte Hochleistungsturbinen. Für den sich rasant entwickelnden chinesischen Markt bieten wir die effiziente Megawattanlage Nordex N77 und N82 an. Die Nordex 150/6000 Offshore rundet unsere Megawatt-Produktfamilie mit einer Maschine für das offene Meer ab.

In 30 Ländern drehen sich heute bereits über 4.500 Nordex-Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von zusammen über 6.500 Megawatt. Wir sind in 19 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten.

Weitere Informationen zu Nordex SE

Ansprechpartner Presse bei Nordex SE

Felix Losada
E-Mail: flosada@nordex-online.com
Telefon: +49 - (40) - 300 30 - 1141