IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Windwärts Energie GmbH

Windwärts Genussrecht 2010/2011 vollständig platziert

- Über 600 Anleger zeichnen Genussrechte für 6 Millionen Euro

Hannover (iwr-pressedienst) - Die Windwärts Energie GmbH hat die Emission des Windwärts Genussrechts 2010/2011 in Höhe von 6 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Bei zwei Tranchen zu je 3 Millionen Euro konnten Anlegerinnen und Anleger zwischen alternativen Zinssätzen und Laufzeiten wählen. Die Ausgabe der Namensgenussrechte erfolgte zu einem Nennwert von 1.000 Euro pro Stück. Mit der vollständigen Platzierung Mitte Oktober endet das Zeichnungsangebot deutlich vor dem geplanten Termin am 31.12.2011. Das Genussrechtskapital dient der Finanzierung des weiteren Unternehmenswachstums im In- und Ausland und stärkt die Eigenkapitalbasis der Windwärts Energie GmbH.


Anleger treffen ihre Wahl

"Wir sind mit dem Verlauf der Platzierung sehr zufrieden", sagt Lothar Schulze, Geschäftsführer der Windwärts Energie GmbH. "Die Konditionen der zwei Tranchen deckten sich mit den Erwartungen der Anlegerinnen und Anleger. Beide Angebote wurden nahezu gleich stark nachgefragt." Beim Windwärts Genussrecht 2010/2011 konnten die Zeichner zwischen zwei Genussrechtstypen wählen. Die ergebnisabhängige Verzinsung der Genussrechte vom Typ A beträgt bei einer Laufzeit von 7 Jahren 6,5 Prozent pro Jahr. Genussrechte des Typs B werden bei einer Laufzeit von 10 Jahren ergebnisabhängig mit 7,25 Prozent verzinst.


Absicherung des Genussrechtskapitals

Abgesichert werden Genussrechte der Windwärts Energie GmbH über Honorare aus der Projektentwicklung und -realisierung, regelmäßige Einkünfte aus dem Management von Fonds- und Betreibergesellschaften, Sachanlagevermögen in Windenergie-, Photovoltaik- und Biogasanlagen sowie über Erlöse aus dem Betrieb dieser Anlagen. Die Windwärts Energie GmbH steht als Emittentin für die Vermögensanlage ein.


Dritte Genussrechtsemission seit 2006

Das Windwärts Genussrecht 2010/2011 ist die dritte Genussrechtsemission des hannoverschen Full-Service-Unternehmens im Bereich erneuerbarer Energien. Die ersten beiden Emissionen in den Jahren 2006 und 2008 mit einem Volumen von insgesamt 8 Millionen Euro wurden von rund 900 Anlegern vollständig platziert. "Zusammen mit der aktuellen Emission haben bisher 1.300 Anleger Windwärts-Genussrechte mit einem Volumen von insgesamt 14 Millionen Euro gezeichnet", sagt Rolf Levermann, der bei Windwärts den Vertrieb der Kapitalanlagen leitet. "Darunter sind viele Anleger, die sich auch schon an unseren früheren Emissionen beteiligt haben."


Windwärts Energie GmbH

- Gründung 1994 mit Sitz in Hannover
- Geschäftsfelder: Entwicklung, Finanzierung und Betrieb von Windenergie-, Photovoltaik- und Biogasprojekten, Initiatorin von Kapitalanlagen im Bereich des nachhaltigen Investments
- Realisierte Projekte: 135 Windenergie- und 29 Photovoltaikanlagen sowie eine Biogasanlage mit einer Gesamtleistung von 254 Megawatt und einem Gesamtinvestitionsvolumen von 380 Mio. Euro
- über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
- Tochterunternehmen in Frankreich, Italien und Griechenland



Hannover, den 25. Oktober 2011



Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Windwärts Energie GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Björn Dosdall, Pressesprecher Windwärts Energie GmbH, gerne zur Verfügung.

Hanomaghof 1
30449 Hannover
Tel.: 0511/123 573-236
Fax: 0511/123 573-190
Mobil: 0162-2780036
E-Mail: bjoern.dosdall@windwaerts.de
Internet: http://www.windwaerts.de

Windwärts-News über RSS:
https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/windwaerts.php



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Windwärts Energie GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Windwärts Energie GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Windwärts Energie GmbH


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von Windwärts Energie GmbH

  1. Windwärts will sich stärker in politische Willensbildung einbringen: Schulze konzentriert sich künftig auf politische Beziehungen
  2. Für jeden Windparkbetreiber das passende Konzept: MVV, juwi und Windwärts bündeln ihr Know-how und bieten Lösungen für die Zeit nach der EEG-Förderung
  3. Windwärts will Kommunen stärker an Wertschöpfung durch Windparks beteiligen
  4. Windwärts übernimmt 23 MW-Windpark Scharmbeck in die kaufmännische Betriebsführung
  5. Windwärts beginnt Bauarbeiten im Windpark Düste II
  6. Windwärts fordert Unterstützung der Landespolitik für Windenergie in Niedersachsen
  7. TOBi Windenergie entscheidet sich für Windwärts als kaufmännischen Betriebsführer
  8. Solarfonds Burgweisach vollständig platziert
  9. Windwärts verbessert elektronische Mängelerfassung in der technischen Betriebsführung
  10. Windwärts übernimmt technische Betriebsführung für 45 Windenergieanlagen im Auftrag der ORBIS Energie- und Umwelttechnik GmbH

Über Windwärts Energie GmbH

Windwärts zählt zu den Pionieren der Windenergiebranche und ist heute Teil der MVV Gruppe. Geschäftsfelder sind die Projektentwicklung, Realisierung und Betriebsführung von Windenergie- und Photovoltaikanlagen.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen Bau- und Planungsleistungen (EPC), das Repowering von Projekten sowie Kooperationen für Bürgerenergiegesellschaften und andere Akteure. Der Fokus in Deutschland liegt auf Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Ostwestfalen-Lippe.

Windwärts hat bis heute 170 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 318 Megawatt ans Netz gebracht. Die Betriebsführung kümmert sich um eine Gesamtleistung von 585 MW und sorgt für bestmögliche Ergebnisse.

Weitere Informationen zu Windwärts Energie GmbH

Ansprechpartner Presse bei Windwärts Energie GmbH

Silvia Augustin
E-Mail: presse@windwaerts.de
Telefon: 0511 123 573 298

Silvia Augustin

Pressekontakt

Silvia Augustin

Silvia Augustin
Windwärts Energie GmbH
E-Mail: presse@windwaerts.de
Telefon: 0511 123 573 298