IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Triodos Bank N.V. Deutschland

Mit Triodos Bürgersparen die Zustimmung zu Erneuerbare-Energie-Projekten erhöhen

Frankfurt (iwr-pressedienst) - Ein wichtiger Bestandteil für die erfolgreiche Umsetzung von Erneuerbare-Energie-Projekten und damit für den Erfolg der Energiewende insgesamt, ist die Zustimmung der direkten Anwohner. Um eine höhere Akzeptanz in der Bevölkerung zu erreichen, wird es immer wichtiger und teilweise auch Voraussetzung, die Bürger auf verschiedene Arten an einem Projekt zu beteiligen und einzubinden.

Als Europas führende Nachhaltigkeitsbank möchte die Triodos Bank einen Beitrag leisten dieses gesellschaftliche Thema voranzubringen. Mit dem neuen Triodos Bürgersparen können Projektentwickler Anwohner finanziell am Erfolg von Energie-Projekten in ihrer Umgebung profitieren lassen.

„Mit unserem Triodos Bürgersparen bieten wir als erste Nachhaltigkeitsbank in Deutschland Projektentwicklern ein Komplettpaket ohne großen organisatorischen und bürokratischen Aufwand. Als bundesweit tätige Direktbank können wir dieses Angebot für von uns finanzierte Projekte an jedem Standort in Deutschland anbieten“, sagt Dominic Hereth, Leiter Energie und Klima bei der Triodos Bank.

Beim Triodos Bürgersparen handelt es sich um ein einfaches Sparprodukt, das, im Gegensatz zu Direktbeteiligungen, keine aufwendigen Aufklärungspflichten mit sich bringt und keine projektbezogenen Risiken für die Anleger beinhaltet. Der Projektentwickler, der beispielsweise einen Windpark plant, kann die Rahmenbedingungen selbst bestimmen, wie etwa das Gesamtvolumen des Angebots, die Laufzeit der Spareinlage, die Höhe der gezahlten Zinsen und das Anlagemaximum pro Person. Außerdem bestimmt der Projektentwickler den Umkreis um sein Projekt, in dem er den Anwohnern dieses Angebot machen möchte. Die Triodos Bank übernimmt als Komplettpaket die Abwicklung und informiert alle entsprechenden Haushalte über das Angebot.

Aus Sicht der Projektentwickler ist Triodos Bürgersparen ein Baustein für den wichtigen Dialog mit Anwohnern sowie Kommunen. Es ist ein Instrument, um die Energiewende voranzubringen und Widerstände in Zustimmung umzuwandeln, indem die Bürger partizipieren. Triodos Bürgersparen bietet außerdem ein hohes Maß an Planungssicherheit, da die Projektierer die wichtigsten Parameter selbst festlegen können und die Höhe der Kosten bereits im Vorfeld bekannt sind.

Für Sparer ist das Angebot ebenfalls sehr attraktiv, denn sie erhalten Zinsen, die durch den Projektierer bezuschusst werden und über dem Marktniveau für vergleichbare Spareinlagen liegen. Außerdem handelt es sich im Gegensatz zu den verwaltungsintensiven Kommanditbeteiligungen, um ein einfaches und vergleichsweise risikoarmes Sparprodukt, bei dem der Sparer keinerlei projektbezogenen Risiken, wie Wind- oder Betriebsrisiken, trägt.

Grundsätzlich kann Triodos Bürgersparen auch für andere Arten von Projekten eingesetzt werden - wenn die Projekte einen positiven Einfluss auf Umwelt und Gesellschaft haben.

Mehr Informationen auf: http://www.buergersparen.de


Frankfurt, den 24. April 2017


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Triodos Bank N.V. Deutschland wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakt:
Triodos Bank N.V. Deutschland
Florian Koss
Head of Communications & Marketing
Tel: +49 (0)69 7171 9183
Mobil: +49 (0)173 699 0067
Email: presse@triodos.de


Triodos Bank N.V. Deutschland
Mainzer Landstr. 211
60326 Frankfurt am Main

Internet: https://www.triodos.de




Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Triodos Bank N.V. Deutschland« verantwortlich.