IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: WEAS Technik GmbH

WEAS Technik GmbH bietet Fernreset aus dem WIS-Windenergie-Informations-System für Enercon-Windenergieanlagen an

Dresden (iwr-pressedienst) - Die WEAS Technik GmbH erarbeitete gemeinsam mit weiteren Unternehmen eine Lösung, mit der „Start“, „Stopp“ und „Reset“ an ENERCON-Anlagen aus der Ferne möglich sind. Mit diesem Reset überwacht die WEAS Technik bereits 31 E-66-Windenergieanlagen an den Standorten Klostermoor, Weenermoor, Wybelsumer Polder und Filsum/Niedersachsen.

Dafür mussten in den Windparks zunächst die technischen Voraussetzungen geschaffen werden, um mit dem herstellerseitigen SCADA-Rechner über eine geeignete Schnittstelle kommunizieren zu können. Der SCADA Rechner stellt nun nicht nur Informationen über den Zustand der Anlage bereit, sondern empfängt über die definierte Schnittstelle Befehle zur Steuerung, sobald die WEAS Technik GmbH Zugang zur Anlage erhält. Ein IT-Dienstleister wurde mit der Entwicklung einer optimalen Frontend-Lösung beauftragt.

„Mit dem Fernreset können wir Fehler aus der Ferne zurücksetzen“, sagt Paul Goj, Geschäftsführer der WEAS Technik GmbH. „Einem Reset der Anlagen stellen wir aber immer eine eingehende Prüfung der Fehlercodes voran. Erst danach entscheiden wir, in Absprache mit dem Betreiber, ob die Anlage aus der Ferne „resetet“ werden kann oder ob ein Serviceteam vor Ort ins Feld muss“, so Paul Goj weiter.

Die WEAS Technik GmbH wird den Fernreset bald auch in weiteren Windparks am Standort Elster und Magdeburg/Sachsen-Anhalt umsetzen.


Über die WEAS Technik GmbH:
Die WEAS Technik GmbH ist das erste freie Serviceunternehmen für getriebelose Windenergieanlagen und Umspannwerke in Deutschland. Die Instandhaltung der 250 Windenergieanlagen wird über ein voll automatisiertes Fernüberwachungssystem organisiert. Die Mitarbeiter der Zentrale in Dresden haben mit Hilfe modernster Software alle Anlagen jederzeit im Blick – an 365 Tagen im Jahr. Nahe der Nord- und Ostsee, in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Ostsachsen und Brandenburg kümmern sich die Service-Techniker tagtäglich um die fachmännische Wartung, Inspektion, Instandsetzung sowie Optimierung.


Dresden, den 13. April 2017



Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an WEAS Technik GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakt
Nora Körner
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 351 211 83 100
E-Mail: n.koerner@weas-technik.de

WEAS Technik GmbH
Schweizer Straße 3 a
01069 Dresden

http://www.weas-technik.de




Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »WEAS Technik GmbH« verantwortlich.