IWRmailserviceIWR
iwrpressedienst

zur startseite.
www.iwr.de energieletter. infos. kontakt zu uns. unsere seite durchsuchen.
Home IWR Anmeldung Konditionen Kontakt Search
.

TeraJoule Energy wird exklusiver Vermarktungspartner der BKN Biostrom AG

Original-Pressemitteilung vom 19.10.2011


Herausgeber:

BKN biostrom AG, TeraJoule Energy GmbH

- Exklusive Direktvermarktung und Anschluss an das virtuelle Kraftwerk der TeraJoule Energy GmbH
- Anlagenbetreiber können ab 2012 Zusatzerlöse von bis zu 30.000 Euro pro MW und Jahr erzielen

Frankfurt am Main (iwr-pressedienst) - Die Firmen TeraJoule Energy GmbH und die BKN Biostrom AG geben heute ihre Pläne für eine strategische Zusammenarbeit im Zuge der Umsetzung der EEG-Novelle 2012 bekannt. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird die BKN Biostrom AG alle im Eigenbesitz befindlichen Anlagen exklusiv durch die TeraJoule Energy-Gruppe und hier durch die Grünstromtochter Clean Energy Sourcing GmbH direkt vermarkten, sowie an die Virtuellen Kraftwerke der TeraJoule Energy GmbH anschließen. "Wir erwarten durch diese und weitere Maßnahmen eine deutliche Ertragssteigerung unserer Biogasanlagen" sagt Günter Schlotmann, Vorstand der BKN Biostrom AG. "Durch unsere umfassende Kooperation können einzelne Anlagen Zusatzerlöse von bis zu 30.000 Euro pro Jahr und Megawatt Leistung erzielen, ohne dass eigene Investitionen erforderlich sind", fügt der Geschäftsführer der TeraJoule Energy GmbH, Dr. Frank Baumgärtner, hinzu.

Im Rahmen einer weitreichenden Vertriebskooperation werden beide Partner mit lokalen Handelsvertretern die vielfältigen Maßnahmen zur Direkt-Vermarktung durch die EEGNovelle bundesweit zur Verfügung stellen. Hierzu sucht die BKN noch eine Reihe von Interessenten, die bei der Umsetzung dieser Aufgabe teilhaben wollen. "Insgesamt können ab 2012 mehr als 4.000 Biogasanlagen ihren Ertrag aus der Vermarktung des Stroms und der Anlagenflexibilität steigern", sagt Baumgärtner.

Um dieses Ziel zu erreichen bietet der Biogasanlagen Pionier BKN Biostrom AG im Rahmen der heute begonnenen Partnerschaft dem Anlagenbetreiber an, dem BKN EEG-Vermarktungsvertrag beizutreten. Durch eine einfache Beitrittserklärung zum BKN Rahmenvertrag kann jeder Anlagenbetreiber die Erfahrung und die Verhandlungsposition eines der erfolgreichsten Unternehmen in der Biogas-Branche nutzen und kann ohne bürokratischen Aufwand schon ab 1. Januar 2012 von den neuen Möglichkeiten des EEG profitieren. "Mit der Erfahrung der BKN im Bau und Betrieb von Anlagen für Erneuerbarer Energien können wir die ideale Lösung bieten, um die kaufmännischen wie technischen Aufgaben aus einer Hand verlässlich und kompetent umsetzen zu können" sagt Baumgärtner. Der TeraJoule-Energy CEO ist überzeugt, dass optimale Ergebnisse für Anlagenbetreiber nur erzielt werden können, indem der Betreiber mit nur einem Partner zusammenarbeitet: "So ist garantiert, dass sich nicht einzelne Firmen in Interessenskonflikten verstricken, sondern Chancen und Möglichkeiten des EEG 2012 im Interesse des Kunden erkannt und genutzt werden. Dieser Herausforderung stellen wir uns gerne. Gemeinsam mit unseren Partnern."


TeraJoule Energy (http://www.terajoule.de) versteht sich als Spezialist für den Wandel vom herkömmlichen hierarchischen Energiesystem zum künftigen "Grünen Internet der Energie" (Smart Grid). TeraJoule Energy bedient dabei die gesamte energiewirtschaftliche Wertschöpfungskette von der Erzeugung über das Lastmanagement und den Handel bis hin zur Verbrauchsoptimierung. Hierzu stehen die Geschäftsbereiche Anlagenprojekte, Regelenergie, Grünstromhandel und Contracting/Consulting bereit. Das Smart Grid als dezentrales Energienetz gilt als Voraussetzung für die weite Verbreitung erneuerbarer Energien und der Elektromobilität.

Die BKN biostrom AG (http://www.bkn-biostrom.de) hat sich auf die Projektentwicklung von Biogasanlagen spezialisiert. Über ihre operativen Tochtergesellschaften fungiert BKN biostrom im Markt für Biogasanlagen erfolgreich als Generalprojektierer und deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette ab: Von der Standortsicherung, Projektierung, Genehmigungsplanung, dem Bau und der Inbetriebnahme von Biogasanlagen bis hin zur effizienten Steuerung der Anlagen verfügt die Gesellschaft über weit reichendes Know-how. Durch langjährige Erfahrung bei der prozessbiologischen Betreuung von Biogasanlagen besitzt BKN biostrom eine besondere Marktkompetenz.


Frankfurt am Main, den 19. Oktober 2011


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die
BKN biostrom AG, bzw. an die TeraJoule Energy GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen stehen Ihnen zur Verfügung

TeraJoule Energy GmbH
60598 Frankfurt/Main
E-Mail: mailto:info@terajoule.de
Web: http://www.terajoule.de

BKN biostrom AG
Vechtaer Marsch 9
49377 Vechta
Tel.: 04441 90966-0
E-Mail: mailto:info@bknbiostrom.de
Web: http://www.bkn-biostrom.de

PR-Agentur:
euro.marcom pr & social media
Tel. +49 611 97315-0
E-Mail: mailto:team@euromarcom.de,
Web: http://www.euromarcom.de


BKN-News über RSS:
http://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/bkn.php






Neue Suche

Pressemitteilung als E-mail versenden...
     
 
 
 Impressum /